Schwedische Grüße aus Großkrotzenburg

Den Auftakt der europäischen kulinarischen Rezeptesammlung möchten wir mit dem schwedischen Luciafest beginnen. Am 13. Dezember läutet das Luciafest die Weihnachtszeit in Schweden ein. Es ist geprägt vom Tragen weißer Gewänder und häuslichen Elementen wie traditionellem Gebäck und Gesang. Hauptperson ist die heilige Lucia, die mit ihrer Lichterkrone die Dunkelheit vertreiben und damit Licht und Freude bringen soll.

TeaserRezeptesammlungSchweden.JPG

Online-Rezeptesammlung des hessischen Europanetzwerks

Die erste kulinarische Inspiration für den kommenden Sonntag hat uns die Gemeinde Großkrotzenburg mit ihrer schwedischen Partnergemeinde Torsby zur Verfügung gestellt. 

Großkrotzenburg, mit seinen rund 7.500 Einwohnern, liegt südlich von Hanau im Main-Kinzig-Kreis, unmittelbar am Main. Über die Gemeindegrenzen hinaus ist Großkrotzenburg wegen seines Badesees bekannt. Großkrotzenburg pflegt zwei europäische Partnerschaften und eine Patenschaft. Informationen hierzu haben wir in einer Datei zum Herunterladen zusammengestellt.

Heute möchten wir Ihnen die Partnerschaft mit der Gemeinde Torsby in Schweden vorstellen.

Torsby zählt rund 4.000 Einwohner und gehört zu der Provinz Värmland. Sie umfasst den ganzen nördlichen Teil dieser Provinz und ist die größte Gemeinde in Värmland. Der Ort liegt am nördlichen Ende des Sees Fryken. Es gibt hier Sägewerke und Kleinindustrie. Der Flughafen hat eine tägliche Verbindung nach Stockholm. Torsby ist das Zentrum der Finnskogen-Region, ein großes zusammenhängendes Waldgebiet im Grenzgebiet zwischen den Provinzen Innlandet in Norwegen und Värmland in Schweden.

Wie es zu der Partnerschaft kam: Sie kam durch eine Ferienreise dreier junger Männer aus Großkrotzenburg zustande. Die Partnerschaft wird seit 1965/66 gepflegt und feiert dieses Jahr ihr 55-jähriges Jubiläum. Die gegenseitigen Besuche finden regelmäßig statt, wobei die Reisenden immer noch in privaten Unterkünften untergebracht werden. Es ist nach wie vor die beste Art die unterschiedlichen Kulturen näher zu erleben und sich besser kennen zu lernen.

Das Franziskanergymnasium Kreuzburg in Großkrotzenburg ist sehr in der Partnerschaftspflege engagiert. Es führt regelmäßig Schüleraustausche mit der Stjerneschule, dem Gymnasium in Torsby durch. Es ist eines der erfolgreichsten Sportgymnasien Schwedens. Einige der sportlichen Berühmtheiten haben bereits am Schüleraustausch mit Großkrotzenburg teilgenommen.

Schwedische Küche an Weihnachten

Lussekatter – oder die Luciakatzen – sind ein traditionell schwedisches Hefegebäck mit einer Extraportion Safran. Sie werden anlässlich des Luciafestes am 13. Dezember gebacken. Der im Gebäck enthaltene Safran symbolisiert mit seiner leuchtend gelben Farbe das Licht, die Sonne und die Hoffnung, dass die dunkle Jahreszeit auch irgendwann wieder vorbei ist.

Schwedische Fleischklößchen mit Preiselbeerkompott - bringen wir wahrscheinlich alle mit einem Einkaufserlebnis in Verbindung. Ein weiterer Grund, um entspannt zu Hause zu bleiben und das Rezept auszuprobieren. Dazu passt sicherlich der dritte Rezeptvorschlag,  ein Schwedisches Gewürzbrot aus Sauerteig, welches Sie beliebig belegen können. 

Die schwedische Küche ist geprägt von ländlicher Hausmannskost, deshalb sind weitere typische Gerichte für die weihnachtlichen Festtage auch Stockfisch, Hering, Lachs, Schinken und Sulze. Glühwein gehört natürlich auch dazu.

Außerdem erzählten uns Freunde aus Torsby, dass zu den Weihnachtstraditionen ein Tannenbaum im Wohnhaus zwingend dazu gehört. Die Bewohner gehen in die Kirche am 25.12. um 17 Uhr oder bereits morgens um 7 Uhr. Die Weihnachtsgeschenke werden am 24.12. von dem Weihnachtsmann verteilt und um 15:00 Uhr schaut man am zusammen „Donald Duck“ im Fernsehen an, während das Haus und der Garten beleuchtet ist.

Wir wünsche Ihnen viel Freude beim Nachbacken und kochen - eine schöne Adventzeit, Frohe Weihnachten oder schwedisch „God Jul“!