Europäischer Salon 2016

Beginn einer kulturellen Veranstaltungsreihe in der Hessischen Staatskanzlei.

DSC_3255.jpg

Jakub Čižmarovič und Michal Hvorecký
Jakub Čižmarovič und Michal Hvorecký

Der Europäische Salon ist eine kulturelle Veranstaltungsreihe der Hessischen Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten, die in Kooperation mit Mitgliedern des Hessischen Consular Corps stattfindet.

Europaministerin Lucia Puttrich lud zum ersten Europäischen Salon am 25.11.2016 in die Hessische Staatskanzlei ein. Der Auftakt der Reihe war der Slowakei gewidmet, die im zweiten Halbjahr 2016 die EU-Ratspräsidentschaft innehat. Das Programm gestalteten der Pianist Jakub Čižmarovič und der Schriftsteller Michal Hvorecký. Čižmarovič spielte Klavierstücke aus der Slowakei und aus aller Welt, Hvorecký las aus den Werken „Tod auf der Donau“ und „Der Hass in der Heimat“.

Im kommenden Jahr ist geplant, die Reihe fortzusetzen und bei vier weiteren kulturellen Veranstaltungen das Netzwerk für Europa enger zu knüpfen.