Hessischer Europaempfang 2018

Ziel des Hessischen Europaempfangs ist es, aktuelle Fragestellungen der Europapolitik aufzugreifen und das Augenmerk auf bedeutende Entwicklungen in Gesellschaft, Wissenschaft und Forschung zu richten.

Der nahende Brexit ist ein aktuelles Thema, das auch die gegenwärtige Debatte um die Zukunft der Europäischen Union bestimmt. Die Austrittsverhandlungen
Großbritanniens aus der EU gehen in die entscheidende Phase, muss doch der komplexe Prozess bis März 2019 abgeschlossen sein.

Die Hessische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Bevollmächtigte des Landes Hessen beim Bund Lucia Puttrich und Dr. Peter Ammon werden im Rahmen des Europaempfangs den Stand der Brexit-Verhandlungen skizzieren sowie die Konsequenzen für das Europa der „27“ und die möglichen Folgen für Hessen aufzeigen.
Der gebürtige Frankfurter Dr. Peter Ammon ist ehemaliger Staatssekretär im Auswärtigen Amt und war Deutscher Botschafter in Paris, Washington und London.

Der Festsaal der schlossartigen Orangerie in Darmstadt, Herz der im 18. Jahrhundert geschaffenen barocken Gartenanlage mit mediterranem Flair, bietet dem diesjährigen Hessischen Europaempfang einen ansprechenden Rahmen.

Der Einlass erfolgt unter Vorlage einer persönlichen Einladung. Bei Interesse melden Sie sich bitte per E-Mail: eu-veranstaltungen@stk.hessen.de.