Mehr als 120 Veranstaltungen an 50 Orten in Hessen

Alle Bürgerinnen und Bürger in Hessen waren in der Zeit vom 2. Mai und bis zum 15. Mai eingeladen die Europawoche 2018 zu nutzen, sich über europäische Themen zu informieren und sich an der Debatte über die Zukunft der Europäischen Union zu beteiligen.

Logo Europawoche Ausschnitt.PNG

Logo Europawoche 2018

„Die Europawoche ist für mich von besonderer Bedeutung, weil sie zeigt, dass Europa kein Projekt von Eliten oder der Politik ist, sondern der Menschen“, sagt Europaministerin Lucia Puttrich weiter. „Mit ihren Aktivitäten prägen sie die Gemeinschaft, in der wir alle leben.“ Sie möchte deshalb insbesondere während der Europawoche die gemeinsamen Leistungen und Erfolge der Europäischen Union in den Vordergrund stellen: „Uns Europäer verbindet viel mehr als uns trennt.“ Puttrich, Europastaatssekretär Mark Weinmeister und weitere Mitglieder der Landesregierung waren während der Europawoche in Hessen unterwegs, um Schulen und Institutionen mit europäischem Charakter zu besuchen.