Alle Pressemitteilungen im Überblick

Europaministerin Lucia Puttrich
20.05.2021
Europaministerin: „Brexit macht beide Seiten schwächer“
Der Landtag debattierte am 20.05 über die Folgen des Brexits für Hessen und Deutschland. Europaministerin Puttrich betonte in ihrer Rede die vielfältigen Maßnahmen des Landes, um Folgen für die Bürgerinnen und Bürger und für die Wirtschaft abzuwenden. Sie ging aber auch auf die aktuelle Situation nach dem Abschluss und der Ratifizierung des Übergangsabkommens zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich ein: „Der Brexit ist vollzogen. Damit müssen jetzt beide Seiten leben...
Europaministerin Lucia Puttrich
09.05.2021
Europaministerin: „EU muss sich Debatte um Zukunft stellen“
Europaministerin Lucia Puttrich würdigte dies anlässlich des Europatages und schlug einen europaweiten gesetzlichen Feiertag vor: „Seit der Rede Schumans vor über 70 Jahren ist der europäische Einigungsprozess weit vorangeschritten.
Europaministerin Lucia Puttrich
07.05.2021
Puttrich: „ESM-Reform wird Eurozone weiter stabilisieren“
Der Bundesrat hat sich mit der Reform des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) befasst. Europaministerin Lucia Puttrich betonte heute im Bundesrat die Erfolge des ESM bei der Bewältigung der Haushalts- und Finanzkrise: „Der ESM ist ein Kind der Krise. Er wurde geschaffen, um in Not geratene Euroländer zu unterstützen und damit den Euro zu stabilisieren.
Plakat Europawoche 2021
30.04.2021
Lucia Puttrich: „EU wird Krisen-Stresstest bestehen“
Seit 1995 finden jährlich in der ersten Maihälfte die Europawochen statt. In unterschiedlichen Formaten wird in dieser Zeit für die europäische Idee geworben. Der Pandemie geschuldet haben zahlreiche Europa-Vereine, Schulen und Initiativen dafür digitale Formate entwickelt. Dies nimmt die Europaministerin Lucia Puttrich zum Anlass, sich für das große Engagement zu bedanken.
Europaministerin Lucia Puttrich
22.03.2021
Europaministerin spricht mit italienischer Partnerregion Lucia Puttrich: „In der Krise halten wir zusammen“
Bereits über die gesamte Pandemie hinweg hält Hessen Kontakt zu seinen Partnerregionen. Dabei ging und geht es nicht nur um den Austausch von Nettigkeiten, sondern auch um konkrete Hilfe in der Not. Hessen hat zum Beispiel in der Hochphase der Pandemie, im letzten Frühsommer, angeboten, schwerkranke Patienten aus Frankreich und Italien aufzunehmen.

Seiten

Filter