„Exit vom Brexit ist die beste Lösung“

„Aus meiner Sicht zeigt sich immer klarer: Der Exit vom Brexit ist die beste Lösung“, sagt die Hessische Europaministerin Lucia Puttrich nach der Verschiebung der Abstimmung über das Austrittsabkommen im britischen Unterhaus. „Die britische Politik ist derzeit offenkundig handlungsunfähig, tief zerrissen und mit Machtkämpfen beschäftigt“, kritisiert die Ministerin zugleich.

Großbritannien sei seit mehr als 40 Jahren ein starker Teil in einer starken Gemeinschaft und habe wie alle anderen EU-Mitglieder von freiem Handel in Europa, den Impulsen der anderen Partner und enger Zusammenarbeit profitiert. „Gemeinsam werden wir auch künftig stark und für die Menschen in Europa erfolgreich sein“, sagt Lucia Puttrich. „Die Parteien im Unterhaus streiten nun darüber, was der beste Deal für die Zukunft ist. Aber der beste Deal, den Großbritannien haben kann, ist die Mitgliedschaft in der EU. Keine künftige Beziehung wird so eng sein wie die, die jetzt gelöst werden soll. Ich glaube, dass die Mehrheit der Briten das inzwischen auch so sieht.“

Die Frage von Mitgliedschaft oder Austritt aus der EU sei die wichtigste Entscheidung in der jüngeren Geschichte Großbritanniens und werde die Zukunft des Landes und Europas über lange Zeit prägen. Nach der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs, wonach Großbritannien einseitig seinen Austrittsantrag zurückziehen kann, sei das Tor in die Europäische Union weiter weit offen. „Aber durchgehen müssen die Briten schon selbst“, sagt die Hessische Europaministerin.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecher: Herr Dr. Michael Horn
Telefon: +49 611 32 38 09
E-Mail: michael.horn@stk.hessen.de

Hessische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Bevollmächtigte des Landes Hessen beim Bund
Georg-August-Zinn-Straße 1
65183 Wiesbaden