Gründe

Centerpage Gute Gründe für die EU - Teil 11

Europa rettet Menschenleben und kämpft gegen Schlepper
Sie kommen in der Hoffnung auf ein besseres Leben nach Europa oder fliehen vor Kriegen und Unterdrückung. Die meisten Migranten machen sich über das Mittelmeer auf den gefährlichen Weg nach Europa – häufig auf seeuntüchtigen Booten.
Europa schützt seine Grenzen
Die Migrationskrise hat den Bedarf nach einer besseren Sicherung der EU-Außengrenzen offenbart. Mit der neuen europäischen Grenz- und Küstenwache hat die EU seit 2016 ihre gemeinsamen Kapazitäten ausgebaut.
Die EU unterstützt sichere und legale Wege in die EU
Damit schutzbedürftige Menschen nicht ihr Leben aufs Spiel setzen müssen, brauchen sie eine echte Alternative zu kriminellen Schleusern: sichere und legale Wege in ein sicheres Land.
Europa bekämpft die Ursachen der Migration
Es gibt viele Gründe, weshalb Menschen ihre Heimat verlassen: Krieg, Armut, Folgen des Klimawandels oder politische Verfolgung. Mit neuen Migrationspartnerschaften will die EU den Menschen bessere Perspektiven in ihrer Heimat bieten und investiert in Gesundheit, Bildung, Infrastruktur, Anpassung an den Klimawandel, nachhaltiges Wachstum und Sicherheit.
Die EU setzt sich für eine neue Asylpolitik in Europa ein
Spätestens seit der Flüchtlingskrise von 2015 ist den meisten EU-Staaten klar, dass eine Reform des gemeinsamen europäischen Asylsystems nötig ist.