Gründe

Centerpage Gute Gründe für die EU - Teil 5

Ein vielfältiges Warenangebot, faire Preise und mehr Jobs dank des gemeinsamen Binnenmarkts
Engpässe bei Warenlieferungen, Streit um grenzpendelnde Mitarbeiter, Staus an den Grenzübergängen: Die nationalen Reflexe zu Beginn der Coronakrise haben allen vor Augen geführt, dass jeder EU-Mitgliedstaat den europäischen Binnenmarkt braucht, der den freien Fluss von Waren, Dienstleistungen, Menschen und Kapital sichert – nicht zuletzt Exportmeister Deutschland.
Europa macht das mobile Internet erschwinglich
Wer hat das nicht schon erlebt: Man sitzt im Urlaub am Strand und telefoniert vergnügt nach Hause oder liest seine Mails und lädt Fotos hoch. Und ein paar Wochen später bekommt man einen Schock beim Blick auf die Handy-Rechnung. Die EU steuert seit Jahren dagegen – mit Erfolg: Ab dem 15. Juni 2017 werden alle Europäerinnen und Europäer in der EU reisen können, ohne Roaming-Gebühren zu zahlen.
Europa macht das Fliegen sicher, günstig und nachhaltiger
Sommerurlaub in Bulgarien? Osterferien in Spanien? Dank des Wettbewerbs unter den Fluggesellschaften im EU-Binnenmarkt ist Fliegen für fast alle erschwinglich geworden. Dabei hat die EU die Rechte der Reisenden gestärkt und das Fliegen mit der „schwarzen Liste“ sicherer gemacht: Airlines, die unsere Sicherheitsanforderungen verfehlen, dürfen europäische Ziele nicht anfliegen. Nun geht es vor allem darum, klimafreundlicher zu reisen.
Die EU senkt Bankgebühren und die Kosten für den Kreditkarteneinsatz
Was kostet ein Konto? Muss der Einsatz der Kreditkarte wirklich so teuer sein? All diese Punkte hat die EU-Kommission unter die Lupe genommen. Die neuen EU-Vorgaben spürt der Verbraucher direkt im Portemonnaie.
Die EU stärkt die Gesundheitssysteme und macht Medikamente preiswerter
Spätestens die Coronavirus-Pandemie hat es gezeigt: Gefahren für die Gesundheit kennen keinen nationalen Grenzen. Europäische Investitionen sollen deshalb die Gesundheitssysteme aller EU-Länder stärken. Dank gemeinsamer Reserven von Schutzausrüstung und medizinischen Geräten sollen Patientinnen und Patienten europaweit auch in Krisensituationen bestmöglich behandelt werden können. Und: die EU stellt sicher, dass Medikamente erschwinglich und verfügbar sind.