Emilia-Romagna

Entlang der Via Emilia wandern, die Autos im Lamborghini Museum MUDETED bestaunen oder die Kathedrale von Modena besuchen, ist zwar für uns aktuell nicht möglich. Aber wir haben eine Lösung zum Überbrücken unserer Reiselust gefunden. Überzeugen Sie sich selbst!

AdobeStock_276211504.jpeg

Sammlung virtueller europäischer und internationaler Kulturangebote

Die Emilia-Romagna gilt als eine der schönsten italienischen Regionen. Ihre Lage im Norden Italiens, zwischen der Adria, der Gebirgskette des Apennins und dem Fluss Po, macht sie zu einem touristischen Kleinod. Bologna, die an der Via Emilia gelegene Hauptstadt, ist Sitz der ältesten europäischen Universität, was ihr auch den Beinamen „La dotta“ (Die Gelehrte) eingebracht hat. Neben bekannten Unternehmen wie den berühmten Automobilherstellern Ferrari, Maserati und Lamborghini und dem Motorradhersteller Ducati ist es auch gerade die Gastronomie, durch die diese Region auf der ganzen Welt bekannt ist. Produkte wie Parmaschinken, Parmigiano Reggiano (Parmesankäse) und der Balsamessig von Modena genießen einen hervorragenden Ruf und sind auch im außereuropäischen Ausland sehr bekannt.

Überzeugen Sie sich selbst! Wandern Sie entlang der Via Emilia, bestaunen Sie die Autos im Lamborghini Museum MUDETED oder besuchen Sie die Kathedrale von Modena.

Mehr Informationen zur Partnerschaft Hessens mit der Emilia- Romagna erhalten Sie auf der Internetseite der Hessischen Staatskanzlei unter www.staatskanzlei.hessen.de.

In Zeiten der Reisebeschränkungen muss nicht vollkommen auf Kunstgenuss verzichtet werden: die virtuellen Pforten vieler Museen und Kulturreinrichtungen Italiens sind geöffnet und bieten unter dem Hashtag #laculturanonsiferma (“Die Kultur macht keine Pause”) die Möglichkeit, die großartigen Schätze ihrer Sammlungen auch von zu Hause aus zu genießen. Wir nehmen Sie auf die virtuelle Reise in die Emilia-Romagna mit und haben für Sie interessante Kulturmöglichkeiten zusammengestellt. Entdecken Sie die Emilia-Romagna von Ihrem zu Hause aus:

Via Emilia - eine Entdeckungsreise auf den Spuren des Parmigiano, des Balsamico und anderer italienischer Köstlichkeiten.
Die ehemalige Römerstraße in Oberitalien erstreckt sich über 260 Kilometer und durchquert von der adriatischen Küstenstadt Rimini bis hinauf nach Piacenza die Pianura Padana.
Ein YouTube-Video nimmt Sie auf eine virtuelle Wanderung entlang der Via Emilia https://www.youtube.com/watch?v=2OOT5DZzUhA

Galleria Ferrari - Das Museum in Maranello befasst sich mit der Geschichte und Produktion des berühmten Automobilherstellers. Es verfügt über 25 Autos, darunter Straßenfahrzeuge und Prototypen, eine Abteilung, die dem historischen Formel-1-Rennteam gewidmet ist, sowie faszinierende Automobilartefakte und Erinnerungsstücke.

Ducati Museum - Nehmen Sie an virtuellen Führungen durch das Museum, die Fabrik und die „Fisica in Moto" unter Begleitung eines realen Museumführers teil. Während der 45-minütigen Tour haben die Benutzer auch die Möglichkeit, mit dem Guide durch das Frage- und Antwortsystem der Plattform zu interagieren. Es werden vier Führungen pro Woche angeboten.

Lamborghini-Museum - mit der faszinierenden Geschichte, ikonischen Modellen und die Führungen durch die Produktionslinien werden über fünfzig Jahre Innovation erklärt. Es ist buchstäblich zu einem Technologie-Museum geworden.

Kathedrale von Modena gehört mit zu den bedeutendsten romanischen Bauten in Italien. Sie ist eine römisch-katholische Kirche im romanischen Baustil in der italienischen Stadt Modena. Sie ist die Kathedrale der Erzdiözese Modena-Nonantola und wurde im Jahr 1184 geweiht.

Das Fremdenverkehrsamt der Region Emilia-Romagna bietet eine Sammlung virtueller Kulturangebote der Region, die Gäste von ihrem Zuhause aus erleben und genießen können.