Europäische Akademie Hessen

Die Europäische Akademie Hessen wurde 1975 als überparteiliche und überkonfessionelle Einrichtung der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung gegründet.

Die Akademie ging aus der Bildungsarbeit des hessischen Landesverbandes der Europa-Union hervor. Ziel der Akademie ist durch Bildungs- und Forschungsarbeit im Bereich von Gesellschaft und Politik das Zusammenwachsen und die Einigung Europas zu fördern. Hierzu soll ein öffentlicher Diskurs über den Fortgang der europäischen Einigung angeregt werden. Zudem möchte die Akademie die europäische Zusammenarbeit zwischen Staaten, Ländern und Regionen vorantreiben und die Politik der Europäischen Union kritisch und vorurteilsfrei vermitteln.

Die Europäische Akademie Hessen ist Mitglied des Dachverbandes Gesellschaft der Europäischen Akademien. Vorstandsvorsitzende ist Frau Barbara von Saary.

Die Akademie wird durch die hessische Staatskanzlei finanziell unterstützt und als Bildungsträger anerkannt.