Hessischer Europaabgeordneter Michael Gahler zum Vizepräsident des EBD gewählt

Am Montag, 02.07.2018 wurde der neue Vorstand gewählt. Frau Dr. Linn Selle ist zur neuen Präsidentin der Europäischen Bewegung Deutschland gewählt worden. Dr. Linn Selle ist Preisträgerin „Frauen Europas und seit 2009 Mitglied der Jungen Europäischen Föderalisten, von 2010 bis 2014 im Bundesvorstand u.a. als Bundessekretärin zuständig für die Kooperation mit Jugendparteien, Verbänden und weiteren institutionellen Partnern der JEF Deutschland.

EBD.JPG

Europäische Bewegung Deutschland
Logo EBD - Europäische Bewegung Deutschland

Die Europäische Bewegung Deutschland (EBD) ist das größte Netzwerk für Europapolitik in Deutschland. Als überparteilicher Zusammenschluss von 244 Interessengruppen aus Gesellschaft und Wirtschaft fühlt sich das Netzwerk EBD einem klaren pro-europäischen Auftrag verpflichtet.

Das Netzwerk EBD fördert gemäß Satzung die europäische Integration in Deutschland und die grenzüberschreitende Kooperation der europäischen Zivilgesellschaft. Zusätzlich unterstützt das Netzwerk EBD seine Mitgliedsorganisationen in europäischen Informations-, Kooperations- und Bildungsaktivitäten. Seit 2013 definiert die Mitgliederversammlung der EBD jedes Jahr konkrete Politische Forderungen, die neben den inhaltlichen Arbeitsschwerpunkten die Grundlage unserer Arbeit bilden.

Die EBD organisiert und intensiviert die Europa-Kommunikation und Europäische Vorausschau im Dialog mit EU-Akteuren auf nationaler und europäischer Ebene.

Die 244 Mitgliedsorganisationen repräsentieren nahezu alle gesellschaftlichen Gruppen: Wirtschafts- und Berufsverbände, Gewerkschaften, Bildungsträger, wissenschaftliche Institute, Stiftungen, Parteien, Unternehmen und andere. Organ der Mitgliedsorganisationen ist die Mitgliederversammlung.

Politisch und organisatorisch führt der Vorstand die Geschäfte des gemeinnützigen Vereins, unterstützt vom Team des Generalsekretariats.

Die europapolitischen Expertisen, Informationen und Aktivitäten der Mitgliedsorganisationen werden im Netzwerk gebündelt, vernetzt und verstärkt.