Die Organe der EU

Die 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union haben einen Teil ihrer Hoheitsrechte an selbständige Institutionen delegiert, welche die gemeinschaftlichen, die nationalen und die Bürgerinteressen vertreten. Insgesamt gibt es laut dem Vertrag über die Europäische Union (EUV) sieben Organe. Neben den sieben offiziellen Organen gibt es in der EU eine Reihe weiterer Gremien, die an der Gestaltung und Umsetzung der europäischen Politik beteiligt sind. Nachfolgend stellen wir den Aufbau, Organisation und die Aufgaben in Kurzform vor. 

Die Organe
Europäische Kommission, Logo
Hüterin der Verträge
Die Kommission besteht aus dem Kollegium der Kommissare aus den 28 Mitgliedstaaten, einschließlich dem Präsidenten und den Vizepräsidenten.
Europäisches Parlament, Logo
Die Vertretung der Bürgerinnen und Bürger
Das Europäische Parlament wird alle 5 Jahre von den Bürgerinnen und Bürgern in allen EU-Mitgliedstaaten direkt gewählt. Das EU-Parlament ist ein wichtiges Forum für die politische Debatte und die Beschlussfassung auf Europäischen Ebene.
Logo des Rates der Europäischen Union
Stimme der Regierungen von EU-Mitgliedsstaaten
Der Europäische Rat ist das Gremium der Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union (EU). Mindestens zweimal pro Halbjahr findet sich der Rat zu einem Treffen ein, die auch als EU-Gipfel bezeichnet werden.
Europäischer Rat
Impulsgeber
Der Europäische Rat legt eine "strategische Agenda" mit Prioritäten für das langfristige Handeln und die Schwerpunktbereiche der EU fest.
Gerichtshof der Europäischen Union
Herrschaft des Rechts
Das europäische Gemeinschaftsrecht zu schützen, ist Aufgabe des Gerichtshofes der Europäischen Union (auch EuGH genannt).
Europäischer Rechnungshof
Hüter der EU-Finanzen
Der Rechnungshof prüft, ob alle Einnahmen und Ausgaben der Gemeinschaft und der von ihr geschaffenen Institutionen rechtmäßig sind.
EZB
Europäische Zentralbank (EZB)
Die Europäische Zentralbank hat ihre Heimat seit der Gründung 1998 in Frankfurt am Main. Mit dem Vertrag von Lissabon ist sie zu einem Organ der EU geworden.

SERVICE

SERVICE

SERVICE