EU-Kommission

Die Europäische Kommission ist die Exekutive der Europäischen Union und fördert deren allgemeine Interessen.

juncker-family-photo-crop.jpg

Europäische Kommisson
Die politische Führung der Europäischen Kommission

Die Kommission besteht aus dem Kollegium der Kommissare aus den 28 Mitgliedstaaten, einschließlich dem Präsidenten und den Vizepräsidenten.

Präsident

Der Präsident Jean-Claude Juncker steht an der Spitze der Europäischen Kommission. Gemäß den Verträgen entscheidet er über die Organisation der Kommission und legt die Zuständigkeiten der Kommissionsmitglieder fest, wobei er jederzeit Änderungen vornehmen kann. Er bestimmt die politische Agenda zur Wahrung des europäischen Gemeinwohls. Der Präsident wurde vom Europäischen Parlament auf der Grundlage seiner politischen Leitlinien gewählt, die im Kontakt mit den parlamentarischen Ausschüssen und gestützt auf die strategischen Leitlinien des Europäischen Rates vom 27. Juni 2014 erstellt wurden. Der Präsident leitet die wöchentlichen Sitzungen der Kommission und bestimmt ihre politische Tagesordnung. Er vertritt die Kommission bei folgenden Anlässen:

  • Europäischer Rat
  • G-7- und G-20-Gipfel
  • Bilaterale Gipfel mit Nicht-EU-Ländern
  • Wichtige Debatten im Europäischen Parlament und im Rat (mit Vertretern der nationalen Regierungen)

Die Kommissare - Die politische Führung der Europäischen Kommission

Die Kommissare, von denen einer aus jedem EU-Land kommt, übernehmen während ihrer fünfjährigen Amtszeit die politische Führung der Kommission. Jedem Kommissar werden vom Kommissionspräsidenten bestimmte Politikbereiche zugewiesen. Diese unterschiedlichen Felder können Sie im Einzelnen nachlesen unter: http://ec.europa.eu/commission/2014-2019_de

Eine Übersicht aller Kommissionsmitglieder können Sie bei uns auch herunterladen.

SERVICE